Aktuelles
Aktuelle URL als QR-Code
QR-Code
zum Schließen auf den Code klicken
Über historische Wegetrassen zu verlassenen Burgruinen
23.07. | Zielgruppe: Erwachsene

Rundwanderung: Die heimatkundliche Rundwanderung (ca. 14km) beginnt am höchsten Taunusübergang, dem Roten Kreuz (688 m), und führt auf einem kurzen Wegestück auf die vorgeschichtliche Hühnerstraße. Nach dem Abstieg ins Weiltal geht es hinauf zu den berühmt berüchtigten Burgruinen Hattstein und Reifenberg. Auf dem Rückweg führt die Wanderroute noch zur Gertrudiskapelle (Grabstätte des letzten Reifenbergers) und zum Limes sowie zum Feldbergkastell, bis sie wieder am Roten Kreuz endet. Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung erforderlich.

Schwierigkeitsgrad mittelschwer

Details
Zielgruppe
Erwachsene
Start
10:00 Uhr (Sonntag, 23.07.)
Dauer
5 Stunden
Gebühr
5 Euro pro Person
Anmeldung
nicht erforderlich
Leiter
Jürgen Troll
Treffpunkt
Bushaltestelle Rotes Kreuz (Linie 57)